Logo

PJVname

 

 

Neuerscheinungen

Buchcover: Von Sachsen-Anhalt in die Welt, Autor: Heiner Lück (Hg.)

Herausgeber:
Gernot Kocher | Heiner Lück |
Clausdieter Schott

Beiträge zur Rechtsikonographie, Rechtsarchäologie und Rechtlichen Volkskunde — Band 15

gebundene Ausgabe, 419 Seiten
ISBN 978-3-941226-39-5
93,00 €


Zum Inhalt

INHALTSVERZEICHNIS

Wilhelm Brauneder
Maria Theresia: Beschützerin des Rechts

Andreas Deutsch
Von der Schlange am Rathaus (Rechts-)ikonographische Beobachtungen zur Darstellung von Schlangen in und an Rathäusern

Barbara Dölemeyer
Weg und Grenze: Zur Markierung von Rechtsräumen

Clausdieter Schott
Der zerbrochene Krug – Die Bildvorlage für Heinrich von Kleists Lustspiel

Dietlinde Munzel-Everling
Die Darstellung der Seele ausgehend von Illustrationen der Sachsenspiegel-Bilderhandschriften

Dieter Pötschke
Van den gemenen Landtwegen im Land Ruigen – Die älteste Landwegeverordnung des Fürstentums Rügen aus dem Jahre 1522

Herbert Schempf
Von Prag nach La Réunion.
Die merkwürdige Reise des Heiligen Expeditus

Pierre Friedrich
Die Reiterstatuette aus dem Dom zu Metz als Bildfahrzeug der Reichsidee.

Franz Gut
Schwiderus Schriber (1574–1639), seine Dienste und Erlebnisse als oberster Stadtknecht von Winterthur (1604–1625)

Hans Hattenhauer †
Das kaiserliche Oktogon

Mike Bacher
Die Gletscher des Berner Oberlandes in Recht und Sage

Wilhelm Brauneder
Von der Hinweistafel zum internationalen Verkehrszeichen

Dietlinde Munzel-Everling
der rechter sal syn eyn grimmender lewe
Der Löwe als Rechtssymbol – Eine Studie

Autoren- und Herausgeberverzeichnis

 

Buchcover: Die Verhältnismäßigkeit von Eingriffen in die Berufsfreiheit, Autor: Mario Hunger

Herausgegeben von der Juristischen Studiengesellschaft Hannover

Rechtsleben in Hannover
50 Jahre Juristische Studiengesellschaft Hannover

gebundene Ausgabe im Schutzumschlag
288 Seiten
ISBN 978-3-941226-40-1
59,80 €


Zum Inhalt

Auszüge aus dem Grußwort von Stephan Weil

 

Im November 2016 wirkt die Juristische Studiengesellschaft Hannover ein halbes Jahrhundert bedeutend mit im juristischen Leben in und über Hannover hinaus.

 

[…] Mit ihrer Tätigkeit leistet die Juristische Studien - gesellschaft auch heute noch einen gewichtigen Beitrag für die Aus- und Weiterbildung – nicht nur – des juristischen Nachwuchses.

 

[…] Ich wünsche mir, dass die Juristische Studiengesellschaft Hannover auch zukünftig den ange - henden ebenso wie den etablierten Juristinnen und Juristen die Möglichkeit bietet, Themen jenseits ihrer Routine kennenzulernen. Denn nur so können sie der hohen Verantwortung gerecht werden, die die juristischen Berufe in der heutigen Gesellschaft fordern.


    Die Autoren

    Gabriele Beyer
    Jörg Grune

    Ralph Guise-Rübe
    Hannelore Kaiser
    Gero Kellermann
    Ernst-Christian Knöllner
    Jörg-Detlef Kühne
    Jürgen Lendeckel
    Veith Mehde
    Wilhelm Mestwerdt
    Bernd H. Oppermann
    Joachim Rückert
    Hinrich Rüping
    Axel Saipa
    Stephan Weil
    Manfred Wendt